Variationen der Liebe weltweit | Clara Champbell

VARIATIONEN DER LIEBE

Die Liebe, die Art und Weise, sie zu erleben und sie anderen gegenüber auszudrücken, hat eine große Anzahl von Forschern fasziniert. Sie haben aus ihrer Arbeit 2 Haupttypen von Liebeskulturen in der Welt abgeleitet:
-In Nordamerika, Australien, Nordeuropa und Westeuropa sind die Kulturen eher individualistisch, was sich auf das Paar, sein Funktionieren und seine Grundzüge auswirkt.
Das Wichtigste in diesen Kulturen ist vor allem das Teilen von Zuneigung und die Freiheit, den Partner zu wählen. Die Liebe sei auch eine Möglichkeit, der Isolation zu entkommen und eine eigene Familie zu gründen.

In Nordamerika

glauben die Amerikaner sehr an die romantische Liebe und nehmen sich im Allgemeinen viel Zeit, um sich auf einen Partner festzulegen. (von ein paar Monaten bis zu mehr als einem Jahr). Paare zeigen ihre Liebe auch eher durch nette Worte, schöne Erklärungen und durch Berührungen.

In Schottland

Eine der schottischen Hochzeitstraditionen besteht darin, das Paar ganz mit Federn, dann mit Fisch und schließlich mit Mehl und sogar Erde zu bedecken und sie dann durch das ganze Dorf zu führen, damit sie verstehen und fühlen, was der andere leidet, so dass sie sich in Zukunft immer gegenseitig unterstützen werden. Diese Tradition besagt, dass dies sie vor bestimmten Geistern schützen würde.

In Deutschland

After the wedding ceremony, a huge log and a saw are brought to the couple and the bride and groom must saw the wooden log in two. It’s a very old tradition called: ‘Das Baumstamm Sägen’ They will demonstrate that they are and will always be able to overcome difficulties together, side by side.

In Schweden

Eine Hochzeitstradition besagt, dass, wenn die Braut den Tisch verlässt, alle eingeladenen Frauen einen Kuss vom Ehemann bekommen können. Wenn der Bräutigam den Tisch verlässt, können auch alle Männer einen Kuss von der Braut bekommen. Also versuchen sie, still zu sitzen! Dies soll den Eheleuten zeigen, dass in der Ehe nichts als selbstverständlich angesehen werden sollte.

In Tschechien

Die Braut und der Bräutigam werden in dasselbe Handtuch oder Laken gewickelt und müssen die Suppe aus derselben Schüssel essen, mit nur einem Löffel, manchmal mit gefesselten Händen! Das bedeutet für sie, dass sie sich gegenseitig helfen, teilen und zusammenhalten müssen.

In Japan

Eine sehr alte Legende erzählt, dass ein Junge eines Nachts spazieren ging und einen alten Mann sah, der ein Buch las. Er fragt den alten Mann, was er da lese. Der alte Mann antwortet, dass es sich um ein Heiratsbuch handele, und erzählt dem Jungen, dass er ein Mädchen heiraten werde, und zeigt mit dem Finger auf sie, weil sie zu diesem Zeitpunkt vor ihnen vorbeigeht. Der Junge will in Zukunft überhaupt nicht mehr heiraten und wirft einen Stein nach dem Mädchen, das daraufhin schnell wegläuft. Jahre später organisiert seine Entourage seine arrangierte Hochzeit mit einem jungen Mädchen. Doch als er seine zukünftige Frau entdeckt, verliebt er sich nicht nur zum ersten Mal, sondern bemerkt auch eine sehr kleine Narbe an einer ihrer Augenbrauen. Daraufhin fragt er sie, woher sie diese Narbe hat, und seine zukünftige Frau erzählt ihm, dass sie diese Narbe bekommen hat, weil sie vor langer Zeit von einem Jungen mit einem Stein beworfen wurde.

Auf den Phillippinen

wird die Liebe eher dadurch ausgedrückt, dass man gemeinsam lacht und dem anderen aufmerksam und konzentriert zuhört.

In China

In China, the lovers’ festival called Qixi is July 7.
This festival is based on a Chinese legend which tells the impossible love story between a farmer and a fairy.
The farmer hides his fairy’s clothes to hold her back. He declares his love for her by giving them back to her and the fairy chooses to stay on earth with him.
They have perfect love until the goddess of the Heavens intervenes and transforms the lovers into stars in the Sky and separating them by the Milky Way.
The 7th night of the 7th month (i.e. July 7) is a very special day because magpies fly and form a bridge between the two lovers so that they can meet again and share that whole night together.

On July 7, during Qixi, many Chinese people like to admire the stars and young women offer offerings to the fairy who is considered a goddess of love.

RUSSLAND

Russen verführen gerne mit romantischen Verabredungen, rücksichtsvollen Gesten mit dem Ziel der schnellen Heirat.
In Russland galt die Liebe eher als eine Modeerscheinung, die es nur in Märchen gab.
Einer Studie zufolge verlieben sich Russen schneller (in weniger als einem Monat) als Amerikaner, die sich mehr Zeit lassen (zwischen zwei Monaten und einem Jahr), um eine romantische und exklusive Beziehung einzugehen.
Der Valentinstag wird in Russland gefeiert, aber der beliebteste Feiertag ist der Tag der Familie, der Liebe und der Treue, der am 8. Juli begangen wird.
Die Familie ist den Russen sehr wichtig, sie ist ein Kokon, ein Raum, den sie bewahren, indem sie versuchen, miteinander auszukommen, Konflikte zu vermeiden und eine sehr starke Beziehung zu haben, insbesondere zu ihrer Mutter.
Wenn ein Mann seine Seelenverwandte gefunden hat, kann er dieses wunderbare Wort sagen: “Я однолюб”, das im Französischen “ia Odnoliub” ausgesprochen wird, was so viel bedeutet wie “Ich liebe” oder “Ich bin der Mann einer Frau” oder “Ich bin dieser Frau treu”, was für einen Mann übersetzt werden kann, der nur eine einzige Liebe in seinem Leben kennt.

Überall auf der Welt,

erinnert uns das Lied von Francis Cabrel daran

Die Liebe ist überall, wo man hinschaut, in den kleinsten Winkeln des Raums, im kleinsten Traum, wo man verweilt.

Verwandte Konsulationen

Comments are closed.